Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

EnAS - JackStation + Drucksensoren

Weiteres

Login für Redakteure

Prof. Dr.-Ing. Hans-Michael Hanisch

Leiter des Lehrstuhls für Automatisierungstechnik

Telefon: 0345-55-25971

E-Mail:  


Biographie

  • geboren: 08.11.1957 in Döbeln, Sachsen

Studium:

  • 1978-1982 Studium der Verfahrenstechnik, Technische Hochschule Leuna-Merseburg, Spezialisierung Systemverfahrenstechnik
  • 1982 Diplom mit "Auszeichnung"

Werdegang:

  • 1982-1987 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Automatisierungstechnik, Fachbereich Verfahrenstechnik, Technische Hochschule Leuna-Merseburg
  • 16.03.1987 Promotion mit "summa cum laude" zum Thema "Mathematische Modellierung diskreter Steuerungsaufgaben in diskontinuierlichen verfahrenstechnischen Systemen"
  • 1987-1991 Wissenschaftlicher Oberassistent am selben Institut
  • 1991-1993 Habilitand (gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft) am Lehrstuhl Anlagensteuerungstechnik, Fachbereich Chemietechnik, Universität Dortmund
  • 1994-1999 Professur am Lehrstuhl für Steuerungstechnik, Fachbereich Elektrotechnik, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 19.04.1995  Habilitation im Fachbereich Chemietechnik, Universität Dortmund zum Thema "Modellierung, Analyse und Steuerungsentwurf in hierarchischen diskreten Steuerungssystemen", venia Legendi für Automatisierungstechnik
  • 2000- Professur für Automatisierungstechnik am Fachbereich Ingenieurwissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Mitglied in Organisationen:

  • Verein Deutscher Ingenieure
  • Gesellschaft für Informatik
  • IEEE, Senior Member
  • Deutscher Hochschulverband

Beendete Forschungsprojekte:

Ungefähr 25 Projekte (Forschungsleiter) unterstützt von

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Alexander von Humboldt Stiftung
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst
  • Land Sachsen-Anhalt
  • Industrie
  • Universität Magdeburg
  • Universität Halle
  • National Science Foundation
  • BMBF

Vorlesungen:

  • Prozessleitsysteme (in Kooperation mit Prof. Engell, Universität Dortmund, 1993)
  • Grundlagen der Steuerungstechnik, Universität Magdeburg
  • Sequentielle und parallele Steuerungen, Universität Magdeburg
  • Steuerung auf Höheren Leitebenen, Universität Magdeburg
  • Grundlagen der Projektierung, Universität Magdeburg
  • Automatisierungstechnik, Universität Halle
  • Messtechnik, Universität Halle
  • Steuerung von Chargenprozessen, Universität Halle
  • Specification, Design and Analysis of Manufacturing Control Systems, Rutgers State University, New Jersey, USA, Department of Industrial Engineering, 1996, 1998
  • Topics in Supervisory Control, Rutgers State University, New Jersey, USA, Department of Industrial Engineering,1996, 1998.
  • Steuerungstechnik, Universität Halle
  • Prozessleit- und Informationssysteme, Universität Halle
  • Moderne Methoden des Steuerungsentwurfs, Universität Halle (Oberseminar)

Veröffentlichungen:

  • Ungefähr 140 Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Tagungsbänden

Betreuung von Absolventen:

  • 7 abgeschlossene Promotionen
  • ca. 60 abgeschlossene Diplome

Forschungsinteressen:

  • Modellbildung ereignisdiskreter und hybrider Systeme (Modellierung, Analyse, Verifikation, Steuerungssynthese)
  • Steuerung von Produktionssystemen (Modellierung, Performancebetrachtungen, Steuerungen nach IEC 61131)
  • Chargensteuerung und Optimierung (Rezeptursteuerung, Überwachung, Simulation, Störfallbetrachtungen)
  • Verteilte Steuerung nach IEC 61499 (Modellierung, Verifikation, Codegenerierung)
  • Integration von Prozess- und Produktionslogistik
  • Rekonfigurierbare Systeme (Entwurf, Validierung, Implementierung)

Zum Seitenanfang