Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

EnAS - JackStation + Drucksensoren

Weiteres

Login für Redakteure

FuE In-net®

Software-Entwicklung zur Regelung und Steuerung von Licht- und Tonanlagen

Ziel des Forschungs- und Entwicklungsprojektes In-net® war die Erarbeitung eines generischen Konzeptes zur einfachen Realisierung von individuellen Steuerungslösungen für den Theater- und Bühnenbereich.

Zur Erfüllung der speziellen Anforderungen in diesem Bereich wurde eine XML-basierte Skriptsprache definiert, auf deren Basis eine dynamische Erzeugung grafischer Benutzeroberfächen realisiert werden kann. Es wurden spezielle Funktionen zur Interaktion mit Licht- und Tonanlagen entwickelt und implementiert. Auszeichende Merkmale des entwickelten Konzeptes sind die einfache Handhabbarkeit und hohe Flexibilität. Die Anwendungsentwicklung erfolgt über einen integrierten Editor auf Basis von XML-Dateien und mit vordefinierten Steuerungsfunktionen, die die für diesen Bereich notwendige Funktionalität abdecken. Die Leistungsfähigkeit des entwickelten Konzeptes wurde anhand einer prototypischen Implementation einer verteilten Beispielanwendung (Beistellpult, Benutzeroberfläche siehe Abbildungen) demonstriert.

In-net - Beistellpult-1

In-net - Beistellpult-1

Abbildungen: Touch-Screen-Oberfläche eines Beistellpultes


Projektpartner:

  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Lehrstuhl Automatisierungstechnik
  • Licht- und Ton Union, Magdeburg (www.l-t-u.de   )

Zum Seitenanfang